Kreissparkasse Waiblingen Kreissparkasse Waiblingen Kreissparkasse Waiblingen Kreissparkasse Waiblingen Kreissparkasse Waiblingen

Neu- und Umbau der Kreissparkassenhauptstelle in Waiblingen

Die Kreissparkasse Waiblingen erwarb ein angeschlossenes Modehaus aus den Siebzigerjahren mit dem Ziel, dieses Gebäude als Erweiterungsbau zu nutzen. Um sich von der Schwere der Fertigteilbauweise der 70er Jahre zu befreien, wurde es komplett entkernt und die Fassade durch eine filigrane Glaskonstruktion ersetzt. Mittels einer Überbauung des vorher ungenutzten Innenhofes entstand zusätzlich eine neue zentrale Kundenhalle. Die neue Glasdachkonstruktion verknüpft funktional und formal das bestehende Kreissparkassen-Gebäude mit dem umgebauten Modehaus.

Auszeichnung mit dem Preis für „Beispielhaftes Bauen“ durch die Architektenkammer Baden-Württemberg 2006, Begründung der Jury:

Herausgehoben wird die Erneuerung einer unbefriedigenden Kassenhalle unter Zuziehung von Hinterhof artigen Bereichen zu einer lichtdurchfluteten Marktzone. Neben der flexiblen Kundenbetreuung dient sie unterschiedlichsten Veranstaltungen wie Ausstellungen, Vorträgen und Konzerten. Die Auszeichnung gilt dem besonderen Engagement, den Bürgern einen geschäftlich und gesellschaftlich vielseitig nutzbaren Mittelpunkt in der Stadt zur Verfügung zu stellen.

Bauherr: Kreissparkasse Waiblingen
Standort: Postplatz, Waiblingen
Baujahr: 2001
Bauvolumen: 25.000 m³

Bildnachweis: Wolf-Dieter Gericke

Impressum Datenschutz